Rainer Hoffmann

Ich selbst kam 1979 zum Kampfsport. So wie damals wohl auch viele andere, motiviert durch die aufkommenden Martial Arts Filme im Kino.

Das wollte ich auch lernen. Schulen waren noch sehr dünn gesät. Glücklicherweise eröffnete in meinem Heimatort zu der Zeit gerade die Karateschule Back aus Malschenberg ihre Pforten. Ich war vom ersten Training an dabei. Karate hat mich nicht nur infiziert, sondern auch mein Leben grundlegend verändert und über die ganzen Jahre immer wieder positiv beeinflusst. Die ersten Turniere ließen damals auch nicht lange auf sich warten und so reisten wir einige Jahre durch ganz Deutschland, immer wieder auf der Suche nach der Herausforderung durch den Gegner auf der Kampffläche. Vom traditionellen Karate kamen wir zum Allstyle-Karate, dem späteren Kickboxen. Das war ein, für uns Jugendliche sehr faszinierender, knallbunter Kampfzirkus nach amerikanischem Muster. Es tummelten sich dort allerlei schillernde Persönlichkeiten und man war mittendrinn und gehörte dazu. Das war eine sehr spannende Zeit.

 

Die Methodiken des heutigen Esdo basieren auf den Erfahrungen dieser Zeit und dem Wunsch der Schüler nach strukturierten Graduierungssystemen.

 

Nun auch zu meiner persönlichen Entwicklung muss ich sagen, dass das Verständnis und die Ziele die ich als Jugendlicher verfolgt habe sich im Laufe der Zeit wandelten. Wenn Du jung bist, willst Du Action! Die bunten und lehrreichen Turniere meiner Jugend möchte ich nicht missen, doch sind mir die tieferen Werte und Erfahrungen, die mir der Kampfsport ermöglichte, heute weitaus wertvoller. Kampfkunst musst Du leben, auch außerhalb des Dojos oder der Sporthalle. Erst recht fernab von Turnieren. Siegen und Applaus zu ernten sind eine tolle Sache, doch Niederlagen zu erfahren und wieder aufzustehen um sich dem Leben neu zu stellen sind die wahren Erfolge im Leben eines Budoka. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok